Stiftung

Positive Zwischenbilanz: Nach fünf Monaten bereits zur Hälfte finanziert

Spenderinnen und Spender können sich weiterhin noch im Kreuzgang verewigen.

Foto: Heibel

 

[denk mal] Ewigkeit – Setze Deinen Stein!
Stiftung zieht positive Zwischenbilanz
Nach fünf Monaten bereits zur Hälfte finanziert
Schnelle Spenderinnen und Spender können sich noch verewigen


Die Spendenaktion [denk mal] Ewigkeit – Setze Deinen Stein! erfreut sich großer Unterstützung. Innerhalb von nur fünf Monaten sind bereits rund 83.000,00 Euro von Förderern gespendet worden. Somit wurden schon über 50 Prozent des angestrebten Ziels von 150.000,00 Euro für die notwendige Sanierung des Kreuzgangs realisiert.

„Ich bin überwältigt von dem großen Interesse und Engagement, welches uns aus der gesamten Bundesrepublik aber vor allem aus unserer Region zu Teil wird.“, so Martin Blach, Vorsitzender des Vorstandes und ergänzt: „Mit einer Spende oder Förderung übernehmen die Menschen Verantwortung und tragen aktiv dazu bei, dass das ehemalige Zisterzienserkloster auch in Zukunft noch für unsere Kindeskinder zu einem Erlebnis wird.“

[denk mal] Ewigkeit – Setze Deinen Stein!“ nennt sich die Spendenaktion, mit deren Hilfe die Sanierung und die damit verbundene Wiederherstellung des Bodenbelages des historischen Kreuzganges finanziert werden soll. Der Kreuzgang bildet zusammen mit dem Klostergarten das Zentrum der Anlage und stand für die Zisterzienser symbolisch für das Paradies.

„Ziel der Kampagne ist es, eben dieses paradiesische Ambiente im Zentrum der Klosteranlage wieder aufleben zu lassen.“ erklärt Martin Blach. Dazu sei es unerlässlich, dass die in die Jahre gekommenen Natursteine, welche sich inzwischen gerade für Kinder und gehbehinderte sowie alte Menschen zu gefährlichen Stolperfallen entwickelten, durch neue Sandsteinplatten ersetzt würden.

Zur Umsetzung der Sanierung, die im Jahr 2017 erfolgen soll, fehlen der Stiftung bislang noch knapp 70.000,00 Euro. Für Kulturinteressierte, Freunde und Unterstützer des Klosters Eberbach besteht somit noch die einmalige Chance, sich und ihr Engagement in Stein zu verewigen und Teil der Geschichte des historischen Klosters zu werden.

Weitere Informationen zur Kampagne und wie sie sich engagieren können, finden Sie unter www.denk-mal-ewigkeit.de.

Stiftung Kloster Eberbach

65346 Eltville am Rhein, Telefon: +49 (0) 6723 9178-100, Fax: +49 (0) 6723 9178-105, info@dont-want-spam.kloster-eberbach.de