Auszeichnungen

Vorbildliche Neugestaltung im Kloster Eberbach

Das Land Hessen prämiert gemeinsam mit der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen die Außenanlagen im ausgelobten Architekturpreis „Auszeichnung vorbildlicher Bauten im Land Hessen“.

Das Kloster Eberbach im Rheingau ist eines der bedeutendsten mittlalterlichen Gesamtkunstwerke im Land Hessen. BERNARD und SATTLER gingen 2004 als Sieger aus einem beschränkten Wettbewerb für die Neugestaltung der 7,5 ha großen Außenanlagen hervor. Aus einer intenensiven Auseinandersetzung mit der Gedankenwelt der Zisterzienser und in enger Abstimmung mit dem hessischen Landsesamt für Denkmalpflege entwickelten die Landschaftsarchitekten ihre nunmehr ausgezeichnete Gestaltung innerhalb des bedeutsamen Gesamtensembles. Die bauliche Umsetzung der Außenanlagen erfolgt seit 2006 schrittweise, die Fertigstellung ist für 2014 geplant. Die Verleihung der Auszeichnungen wird Ende Mai 2011 durch den Hessischen Minister der Finanzen gemeinsam mit der Präsidentin der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung erfolgen.

Weitere Informationen als PDF-Download:

> Gesamtkonzept (pdf - 600 KB)

> Prälatengarten (pdf - 150 KB)

Stiftung Kloster Eberbach

65346 Eltville am Rhein, Telefon: +49 (0) 6723 9178-100, Fax: +49 (0) 6723 9178-105, info@dont-want-spam.kloster-eberbach.de