Kloster Eberbacher Sonntagskonzerte 2017

Juni
4

04.06.2017; 18:00 Uhr – 04.06.2017; 20:00 Uhr

Kategorie Konzerte / concerts
Veranstalter Schiersteiner Kantorei
Veranstaltungsort Basilika, Kloster Eberbach
Preis 35,00 bis 15,00 €

Hannah Morrison, Sopran | Franz Vitzthum, Altus | Andreas Weller, Tenor | Klaus Mertens, Bass | Schiersteiner Kantorei | Bach Ensemble Wiesbaden | Leitung: Martin Lutz

Pfingstsonntag 2017

Georg Friedrich Händel: Joshua
Oratorium für Soli, Chor und Orchester HWV 64

Hannah Morrison, Sopran
Franz Vitzthum, Altus
Andreas Weller, Tenor
Klaus Mertens, Bass
Schiersteiner Kantorei
Bach-Ensemble Wiesbaden auf Barockinstrumenten
Martin Lutz, Leitung


Nicht Moses durfte die Israeliten ins Gelobte Land führen, sondern erst sein Nachfolger: Josua.

Händel wusste wie kein anderer Komponist seiner Zeit, biblische Geschichten in gewaltige, farbenprächtige Töne zu kleiden. Kein Wunder, dass ihn auch die Erzählung rund um Josua und die Israeliten zu herrlicher Musik inspirierte.

So wurde der im Sommer 1747 in knapp vier Wochen fertiggestellte Joshua eines von Händels erfolgreichsten Oratorien.

Und wie sollten auch die musikalische Darstellung des Durchschreitens des Roten Meeres oder der Trompeten von Jericho nicht hervorragende Folien abgeben für Händels musikalische Fantasie? Die Aufgaben für den Chor sind hier ebenso imposant und eindrucksvoll, wie die Arien der Vokalsolisten prächtigste Händel’sche Musik enthalten.

Die Sopran-Arie "Oh! had I Jubal’s lyre" ist eine der berühmtesten Koloraturarien überhaupt.

€ 35 Schiff Reihe 1-13 (nummeriert)
€ 25 Schiff Reihe 14-22 (nummeriert)
€ 15 Schiff ab Reihe 23 (freie Platzwahl)
€ 20 Querschiff rechts / links (nummeriert)

Zusatzinfos

Ticket-Vorverkauf und Veranstalter:
Schiersteiner Kantorei
Wupperstr. 14, 65201 Wiesbaden
Fax 0611-925 9858
E-Mail: sk@dont-want-spam.bach-wiesbaden.de
Internet: www.bach-wiesbaden.de

Anfahrt

Basilika, Kloster Eberbach
65346, Eltville im Rheingau

Stiftung Kloster Eberbach

65346 Eltville am Rhein, Telefon: +49 (0) 6723 9178-100, Fax: +49 (0) 6723 9178-105, info@dont-want-spam.kloster-eberbach.de