Wo das Speisen zum Kunstgenuss wird

Das satte Grün der Reben. Der träge Strom, der sich zwischen den Weinbergen dahinwälzt. Genießen Sie eine stimmungsvolle Mahlzeit oder Ihren Urlaub in der einzigartigen Atmosphäre unserer Räumlichkeiten.

Gastronomie und Hotel im Kloster Eberbach

Erleben Sie in traumhafter Lage eine einzigartige Atmosphäre. „ Ich weiß nicht, was soll es bedeuten, dass ich so traurig bin ...“ Wer an einem sonnigen Tag hierher kommt, der weiß in der Tat nicht, was diese wohl berühmteste Zeile aus dem Loreley-Lied von Heinrich Heine zu bedeuten hat.

Das satte Grün der Reben. Der träge Strom, der sich zwischen den Weinbergen dahinwälzt. Wie Modellschiffchen wirken von hier oben die Frachter und Ausflugsdampfer, wie Miniaturen die romantischen Dörfer und Städtchen am Ufer. 

1136 begannen die Zisterzienser hier mit dem Bau des Klosters. Die arbeitsamen Mönche hinterließen ein Bauwerk, dessen architektonische Strenge die Lieblichkeit der Landschaft mehr unterstreicht als unterbricht.

Seien Sie willkommen in der Gegenwart ...

Der vollständig erhaltene Gebäudekomplex wird bis heute genutzt. Zu den glücklichen Nutzern - und Nutzbarmachern - gehört die Familie Marschollek, die hier für das leibliche Wohl der Besucher sorgt. Ob kleine „Vesper“ oder Haute Cuisine für das Festmahl im großen Stil - die Küche ist auf alle Bedürfnisse eingestellt und greift dabei die Einflüsse und Produkte der Region auf. Neben den großartigen Weinen des Rheingaus erwarten den durstigen Gast auch herzhafte Klosterbiere.

Wie es der Tradition des ehrwürdigen Gebäudes entspricht, kann man sich im Kloster Eberbach aber nicht nur erholen, sondern auch arbeiten. Das angegliederte Hotel lädt mit 28 Zimmern - der Geschichte des Hauses angemessen schlicht, aber komfortabel eingerichtet - zum Aufenthalt ein. In dieser inspirierenden Umgebung muss jede Tagung in den modernst ausgestatteten Konferenzräumen zum Erfolg werden.

Unsere Küche kann man übrigens nicht nur im Haus genießen. Der kulturbegeisterte Besucher des jährlichen Rheingau-Musik-Festivals kennt vielleicht schon unseren gern genutzten Catering-Service ...

Wir wünschen einen angenehmen Aufenthalt 
und guten Appetit!

Ihre Familie Marschollek

Gästehaus/Hotel

Komfortabel, schlicht und völlige Ruhe!
Im 16. Jahrhundert wurden die Mühle und Scheune des Kloster in ein Gästehaus umgebaut. Heute befinden sich hier 20 ***Hotelzimmer und der Frühstücksraum.
Weitere 8 Zimmer laden zum erholsamen Schlaf im Klosterschänkengebäude aus dem 17. Jahrhundert ein.

Telefon +49 (0) 6723 993-200

Klosterschänke

Mit traditioneller hessischer Küche wollen wir Sie in der Klosterschänke verwöhnen! An heißen Tagen genießen Sie unsere Spezialitäten auf unserer Gartenterasse mit beieindruckendem Blick auf die Basilika. Nebenan befindet sich der Naturspielplatz für unsere kleinen Gäste.
Öffnungszeiten: 11.30 Uhr - 22.00 Uhr
durchgehend warme Küche; Kein Ruhetag

Telefon +49 (0) 6723 993-299

Catering-Service

Als Caterer im Kloster Eberbach können wir Ihnen durch unsere mehrjährige Erfahrung und durch logistische Vorteile einen kompletten Service bieten, welcher Vergleiche sucht.

Feste & Jubiläen

Gerne richten wir Ihre Hochzeitsfeier, Ihre Geburtstagsfeier, Ihr Firmenjubiläum oder jegliche andere Art von Feier oder Jubiläum aus.

Buchung

Senden Sie uns Ihre Buchungsanfrage, wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

Führungen & Veranstaltungen

Graciela Gibelli, SopranCarlos Mena, ContratenorTore Tom Denys, TenorIl Suonar Parlante GambenquartettCuncordu de Orosei, Sardisches VokalensembleVitt… [Weiterlesen]

Führungen und Veranstaltungen finden
Newsletter-Anmeldung
Stiftung Kloster Eberbach

65346 Eltville am Rhein, Telefon: +49 (0) 6723 9178-100, Fax: +49 (0) 6723 9178-105, info@dont-want-spam.kloster-eberbach.de