Weinfass

Burgunderprobe

Kulturhistorische Führung durch die Abtei mit anschließender Verkostung von drei ausgesuchten Burgunderkreszenzen im historischen Cabinet-Keller

Das Kloster Eberbach wurde im Jahr 1136 von Mönchen aus Clairvaux im Burgund gegründet. Die auf Veranlassung des heiligen Bernhard von Clairvaux entsandten Klosterbrüder brachten aus ihrer Heimat die strenge Auffassung des Zisterzienser-Ordens vom monastischen Leben und das Wissen um Architektur, Handwerk, Landwirtschaft und Weinbau in den Rheingau.

In der Pionierzeit des Klosters wurde im Weinbau vor allem die Rebsorte Pinot Noir ("Klebrot") kultiviert, erst später erlangte der Riesling jene Sonderstellung, die er im Rheingau bis heute unangefochten besitzt.

Die Themenführung macht die Ursprünge der Eberbacher Kultur und Weinkultur sinnlich erfahrbar. Dazu tragen natürlich nicht zuletzt die exzellenten Burgunderweine bei, die Sie nach dem Rundgang durch die Klosteranlage im historischen Cabinet-Keller verkosten dürfen.

>> zur Online-Buchung

 

Burgunderprobe

Und das erwartet Sie bei der Burgunderprobe:

Während des geführten Klosterrundgangs hören Sie viel über das Wirken der Zisterzienser. Doch zum Abschluss erleben Sie deren Vermächtnis: Sie verkosten drei Burgunderweine aus der Produktion der Hessischen Staatsweingüter GmbH Kloster Eberbach im ehemaligen Bruderraum (Fraternei) und Cabinet-Keller.

Dauer: 1,5 Stunden
Treffpunkt: an der Klosterkasse
Gästeführer: Mitglieder des Vereins der Eltviller Gästeführer e.V.
Teilnahmegebühr: 17,50 € je Teilnehmer
zzgl. Führungsgebühr: 55,00 € je Gruppe (Mindestteilnehmerzahl 10 Personen, max. 30 Teilnehmer je Gruppe). Die Teilnehmerzahl ist nach oben nicht begrenzt.

Fremdsprachige Führungen: Es stehen Gästeführer für die Sprachen Englisch, Finnisch, Französisch, Holländisch, Italienisch, Schwedisch und Spanisch zur Verfügung. Für fremdsprachige Führungen beträgt das Honorar 65,00 € je Gruppe.

Nachtveranstaltungen: Es wird ein Aufschlag auf das Gästeführerhonorar von 10,00 € je Gruppe erhoben, wenn die Veranstaltung nach 20.00 Uhr (April bis Oktober) bzw. nach 19.00 Uhr (November bis März) beginnt.

Liste der zu verkostenden Weine

Buchung
Der Auftraggeber erhält vom Buchungsservice eine schriftliche Vereinbarung. Erst mit der Rücksendung des gegengezeichneten Exemplars wird der Buchungsvorgang abgeschlossen. Zur Übermittlung genügt der Versand per Fax. Bitte beachten Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.