KCV unterstützt mit Silbermünze die Stiftung Kloster Eberbach

Dreifaches Eberbach-Helau! Tolle Geste in närrisch-traurigen Zeiten: Aus der Enttäuschung über die coronabedingten, behördlich verfügten Absagen der diesjährigen Fastnachts-Kampagne und der sonst traditionell in Kloster Eberbach stattfindenden Närrischen Weinprobe hat der Kostheimer Carneval Verein KCV eine glänzende Idee entwickelt. Statt des sonst aufgelegten Eberbach-Sonder-Ordens gibt der Verein in diesem Jahr eine logogeprägte Silbermünze zum Anstecken heraus.

Jetzt präsentierten die KCV-Initiatoren Axel Bernais und Herbert Fostel ein Exemplar des Edelmetalls Martin Blach, dem Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Kloster Eberbach, vor Ort im Kloster und überraschten ihn zusätzlich mit einem kleinen Grußwort nebst Gesang.

„Wir echten Fastnachter lassen uns nicht unterkriegen, sondern wollen nach vorne blicken und Gutes tun“, erklärten Axel Bernais und Herbert Fostel. „Deshalb haben wir die Wintermonate genutzt und diesen Silberling an den Start gebracht. Damit möchten wir Kloster Eberbach auch in diesem Jahr unterstützen. Von jeder verkauften Münze soll die Hälfte an die gemeinnützige Stiftung gehen. Wir wünschen uns, dass der ,Heile-Gänsje-Effekt‘ ankommt und wir viele begeistern können!“

 

Die echte Silbermünze erscheint in einer Auflage von 111 Stück zum Preis von je 111 Euro.

 

Martin Blach, Vorsitzender des Vorstandes der Stiftung Kloster Eberbach: „Wir sind froh und sehr dankbar, die Mitglieder des KCV als Freundinnen und Freunde an unserer Seite zu wissen. Ihre Unterstützung und Förderung sichern den Fortbestand unseres wunderschönen Kulturdenkmals und schenken dem gesamten Team Energie bei unserem täglichen Tun! Wir freuen uns schon sehr auf eine lebhafte Kampagne in 2022!“

 

Mehr auf der Webseite des Vereins unter: www.kostheimer-carneval-verein.de

Stiftung Kloster Eberbach

65346 Eltville am Rhein, Telefon: +49 (0) 6723 9178-100, Fax: +49 (0) 6723 9178-105, info@dont-want-spam.kloster-eberbach.de