Die Finalshow "Deutschland sucht den Superstar" im Kloster Eberbach

3,64 Millionen sahen am 24. April 2016 eine der Finalshows der erfolgreichen Unterhaltungssendung „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS), die in der Basilika des Klosters Eberbach produziert wurde. Mit den Wiederholungen und den Online-Abrufen gehen wir davon aus, dass ca. 5 Millionen Menschen die Sendung aus dem Kloster Eberbach gesehen haben.

Bei den 14- bis 49-Jährigen erreichte die Sendung aus der vor über 200 Jahren verweltlichten Basilika sogar einen Marktanteil von 19,4 Prozent und war in der wichtigen Zielgruppe damit die meist gesehene Sendung an diesem Samstagabend. Schon durch die deutschlandweite Berichterstattung im Vorfeld hatte die Stiftung Kloster Eberbach einen enormen Werbeeffekt für das Kulturgut von europäischem Rang erzielt, dieser wurde durch die große Zuschauerzahl noch einmal immens gesteigert. 

Wer die Sendung und damit das Kloster und dessen Herzstück, die Basilika, gesehen hat, bemerkte schnell, dass hinter den Mauern des Klosters eine ganz andere Welt liegt, die es zu entdecken und vor allem zu erhalten lohnt. Der einmalige und faszinierende Charakter, aber auch die Tradition des Klosters und die ehrwürdige Atmosphäre wurden durch die Aufnahmen perfekt in Szene gesetzt.  Vor allem die Illumination des Klosters und die Beleuchtungseffekte dürften viele Zuschauer fasziniert haben.

Schon jetzt zeigt sich, dass durch die Vorberichterstattung und die Sendung viele Menschen neugierig geworden sind und Lust bekommen haben, das Kloster im Rheingau selbst zu besichtigen – egal ob jung oder alt, ob aus der Rhein-Main-Region, aus Hamburg oder aus München: die Menschen reisen an, um Kloster Eberbach auch live zu erleben

Fotos: Camon-Film
Newsletter-Anmeldung

Führungen & Veranstaltungen

So lässt sich der Feierarbeiten und der Start ins Wochenende genießen. Mit Weinen, Weinverkostung und Kleinigkeiten zu essen in der Vinothek der Domän… [Weiterlesen]

Die Kerzenführungen durch die nächtliche Klosterklausur vermittelt eine ganz besondere Atmosphäre. Die Klostergeschichte von den Zisterziensern, den D… [Weiterlesen]

Klirrende Kälte, schummriges Licht, altes Gemäuer. Kloster Eberbach im Winterhalbjahr. Genießen Sie - warm eingepackt - den Rundgang durch die Klausur… [Weiterlesen]

Am 18. Dezember 1818 verstarb im Alter von 73 Jahren in seiner Heimat Rüdesheim der 58. Abt des durch die Folgen der Französischen Revolution 1803 ver… [Weiterlesen]

Führungen und Veranstaltungen finden
Stiftung Kloster Eberbach

65346 Eltville am Rhein, Telefon: +49 (0) 6723 9178-100, Fax: +49 (0) 6723 9178-105, info@dont-want-spam.kloster-eberbach.de