Wolfgang Amadeus Mozart: Requiem d-Moll

August
15

15.08.2019; 20:00 Uhr

Kategorien Konzerte / concerts, Newsletter
Veranstalter Rheingau Musik Festival
Veranstaltungsort Basilika, Kloster Eberbach
Preis 85,– 75,– 60,– 40,– 20,– Euro

Rheingau Musik Festival

Gabriela Scherer Sopran
Anke Vondung Alt
Tilman Lichdi Tenor
Michael Volle Bariton
ChorWerk Ruhr
Concerto Köln

Florian Helgath Leitung

Ignaz von Seyfried „Libera Me“ für Mozarts Requiem d-Moll
Ludwig van Beethoven Elegischer Gesang für Chor und Streichorchester op. 118
Wolfgang Amadeus Mozart Requiem d-Moll KV 626 (Vervollständigung von Michael Ostrzyga)

Ein vollendetes Meisterwerk

Mozarts Requiem gehört zu den großen Rätseln der Musikgeschichte. Obwohl es nur ein Fragment geblieben ist, um das sich die Legenden ranken, zählt es zu den großartigsten Meisterwerken der Musikgeschichte. Der Kölner Dirigent und Komponist Michael Ostrzyga hat nun ein neues und vielversprechendes Kapitel der Kompositionsgeschichte des Requiems aufgeschlagen. Mit neuesten Erkenntnissen der Mozartforschung hat er sich ans Werk gemacht und eine Fassung erarbeitet, die „Mozarts wahrscheinlichste Intentionen“ verfolgt, so Ostrzygas Überzeugung. Gemeinsam mit einer Riege herausragender Solisten wird das ChorWerk Ruhr Mozarts Requiem in dieser aktuellen Vollendung im Rheingau vorstellen. Von 2000 bis 2003 war Frieder Bernius erster Künstlerischer Leiter des ChorWerks Ruhr. Durch seine Prägung, aber auch die Zusammenarbeit etwa mit Reinhard Goebel, Peter Neumann oder Hans Zender ist das ChorWerk zu einem der bedeutendsten Kammerchöre Deutschlands geworden.

Karten

Karten- und Infoline: 0 67 23 / 60 21 70
www.rheingau-musik-festival.de

Zusatzinfos

Shuttle-Service mit ESWE-Sonderbussen

Stiftung Kloster Eberbach

65346 Eltville am Rhein, Telefon: +49 (0) 6723 9178-100, Fax: +49 (0) 6723 9178-105, info@dont-want-spam.kloster-eberbach.de