Pressebereich Kloster Eberbach

Willkommen im Pressebereich. Hier finden Sie alle medienrelevanten Informationen und Presseunterlagen der Stiftung Kloster Eberbach und des Weingut Kloster Eberbach. Sollten Sie Fragen haben oder zusätzliches Material benötigen, sprechen Sie uns gerne persönlich an.

Anmeldung Presseverteiler

Presseverteiler

Basisinformationen

Gegründet 1136 ist Kloster Eberbach geprägt von eindrucksvoller Schlichtheit romanischer und frühgotischer Architektur. Zentrale Gebäude wie die Basilika oder das Laiendormitorium haben diesen Raumeindruck bis heute bewahrt. 

 

Geschichte

Das zunächst aus zwölf Brüdern bestehende Kloster entwickelt sich rasch zu einem der größten und bedeutendsten Klöster Deutschlands mit bis zu 150 Mönchen und 600 Laienbrüdern. Nach der Säkularisierung 1803 diente das Kloster Eberbach profanen Zwecken: Frauengefängnis, "Irrenanstalt", Viehstallung und landwirtschaftlicher Pachtbetrieb. Ab 1945 befand sich das Kloster in der Verwaltung des Landes Hessen. In dieser Zeit dienten große Teile der Abteianlage als Wohnstätte für Flüchtlingsfamilien und sogar als Bunker für die Hessische Landesregierung. 1986 wird das Kloster zum Drehort für die Innenaufnahmen „Der Name der Rose“. Im gleichen Jahr beginnt die Generalsanierung der Klosteranlage, die das Ziel der Substanzerhaltung, der Wiederherstellung historischer Raumsituationen und der Entwicklung durchdachter Gebäudenutzungen verfolgt. 

 

Stiftung Kloster Eberbach

Mit der Überführung in die öffentlich-rechtliche Stiftung 1998 überträgt das Land Hessen die Verantwortung für den dauerhaften Erhalt der Stiftung Kloster Eberbach. Dazu gehört die Sicherstellung der finanziellen Mittel für den nicht nur finanziell aufwendigen Unterhalt und den Betrieb der denkmalgeschützten Klosteranlage ebenso wie die Förderung kultureller Projekte und die Öffnung für die breite Öffentlichkeit.  Daneben wird die Weinbautradition in enger Zusammenarbeit mit Deutschlands größtem Weingut, dem Weingut Kloster Eberbach, bewahrt.

Die Finanzierung der Stiftung erfolgt über Eintrittsgelder, Spenden, Führungen, Veranstaltungen, Miet-und Pachteinnahmen. Damit dies gelingt, stellt die Stiftung das Kloster Eberbach für Tagungen, Abendveranstaltungen, Hochzeiten und repräsentative Empfänge, aber auch für kulturelle und Dialog- Veranstaltungen zur Verfügung. So ist die Basilika ist eine der Hauptspielstätten des Rheingau Musik Festivals, einem der größten Musikfestivals in Europa.

Die Stiftung ist in Anerkennung ihrer vorbildlichen Maßnahmen in Sachen Nachhaltigkeit und erfolgreiches Changemanagement – Preisträger des deutschen Stiftungspreises KOMPASS, der vom Verband Deutscher Stiftungen in der Kategorie „Stiftungsmanagement“ an die Stiftung Kloster Eberbach vergeben wurde.

>>> Auf einen Blick: Kloster Eberbach

 

Hessische Staatsweingüter

Nach der Säkularisation 1803 gingen die landwirtschaftlichen Betriebe der Abtei als Weinbaudomäne in staatliches Eigentum über. Die Hessischen Staatsweingüter GmbH Kloster Eberbach sind heute das größte deutsche Weingut. Sie betreiben in den Gebäuden des Klosters eine Vinothek. Die zentrale Kellerei und eine Vinothek des Weinguts befinden sich am Steinberg unweit des Klosters.

Seit dem Jahre 1806 führt Kloster Eberbach eigene Versteigerungen durch und hat vor hundert Jahren als führendes deutsches Weingut den Verband der Prädikatsweingüter (VDP) mitbegründet, der sich damals noch „Verband Deutscher Naturweinversteigerer“ nannte. Schon zu dieser Zeit las sich die Kundenliste der königlich preußischen Domaine wie ein Auszug aus dem europäischen Adelskalender und nicht zuletzt schätzten Reichskanzler Otto von Bismarck, der Deutsche Kaiser oder die Bankiersfamilie Rothschild, die Weine von Kloster Eberbach.

In der Wein-Schatzkammer des Klosters, die zurückreicht bis in das Jahr 1706, lagern auch heute noch edle Kreszenzen aus dieser Zeit, die zu den wertvollsten Weinen der Welt gehören. Im Bewusstsein, dass die „Grundlage“ für höchste Weinqualität im Weinberg liegt, haben die Zisterzienser, Nassauer und Preussen beste Weinbergslagen erworben, wodurch das Weingut über einen beispiellos wertvollen Weinbergsbesitz an der Hessischen Bergstraße und im Rheingau verfügt.

In den Weinkellern des Weingutes in Assmannshausen und am Steinberg vor den Toren Eberbachs, entstehen Weine mit historischem Qualitätsanspruch. Wie auch der in den 1920er Jahren errichtete Pinot Noir–Keller in Assmannshausen wurde der 2008 eröffnete Steinbergkeller mit einem dreistöckigen Kelterhaus erbaut, das die schonendste Kelterung der wertvollen Trauben unter Ausnutzung der natürlichen Schwerkraft ermöglicht.

>>> Auf einen Blick: Neun Jahrhunderte Weinkultur

Dreh- und Fotogenehmigungen

Informationen zu Dreh- und Fotogenehmigungen

Die Stiftung Kloster Eberbach stellt die Räumlichkeiten des Klosters grundsätzlich für Film- und Fotoaufnahmen zur Verfügung.

Teil des Stiftungsauftrages ist es, das Bau- und Kulturdenkmal Kloster Eberbach durch eine maßvolle, dem Ort angemessene und schonende Nutzung auf Dauer zu erhalten. Insbesondere hat die Stiftung die Aufgabe, den Schutz, die Pflege und die Instandhaltung des Klosters Eberbach sicherzustellen.

Aus diesem Grund möchte muss sie verbindlichen Einfluss auf die Art und den Umfang der geplanten Aufnahmen nehmen können. Dies geschieht im Rahmen einer Vereinbarung über die Gestattung von Film- und Fotoaufnahmen.

Damit die Genehmigung zügig ausgestellt werden kann, sollte die E-Mail folgende Informationen enthalten:

 

  •          Angaben zum Ansprechpartner des Film-/Fototeams inkl. Kontaktdaten
  •          Anzahl der Beteiligten
  •          Datum und Uhrzeit der Aufnahmen
  •          Ort der Aufnahmen
  •          Zweck der Aufnahmen

 

Zur Beantragung einer Foto- oder Drehgenehmigung im Kloster wenden Sie sich bitte an die Stiftung Kloster Eberbach. Für den Steinbergkeller an das Weingut Kloster Eberbach

Pressefotos

Um in den Pressefotos-Downloadbereich zu gelangen, bitten wir Sie das unten stehende Formular auszufüllen.

Kontakt

Hochzeitsfotos im Kloster Eberbach

Natürlich können Sie die schönsten Momente in Ihrem Leben auch hier im Kloster Eberbach ins rechte Licht rücken. Kommen Sie gerne für ein kurzes Shooting von stimmungsvollen Hochzeitsfotos vorbei.

Bitte beachten Sie, dass Besucher- und Veranstaltungsbetrieb nicht gestört werden dürfen. Der Aufenthalt in den einzelnen Räumen darf die Besichtigungsmöglichkeit und die Durchführung von Führungen nicht beeinträchtigen. Studiotechnische Aufbauten sind nicht erlaubt.

Brautpaar, Trauzeugen und Fotograf werden kostenlos eingelassen. Alle anderen Gäste zahlen den üblichen Eintritt. Zudem wird eine Pauschale von € 55,00 fällig, mit der Sie den dauerhaften Erhalt der ehemaligen Zisterzienserabtei Eberbach im Rheingau unterstützen.

Bitte melden Sie sich vorab an der Klosterkasse:
Telefon: +49 (0) 6723 9178-115, 
E-Mail: klosterkasse@dont-want-spam.kloster-eberbach.de

Herzlichen Dank.

Ansprechpartner Presse

Melanie Besecke Ansprechpartner Pressearbeit

Fon: +49 0 6723 9178-111
Fax: +49 0 6723 9178-28-101

Kloster Eberbach
65346 Eltville im Rheingau

Nachricht senden

Test bis März 2021 / gemeinsamer Test von RMV, RTV, Rheingau-Taunus-Kreis und der Stiftung Kloster Eberbach / Kostenloses Mitfahren über Gelände des...

Weiterlesen

Von A wie Altglas-Upcycling bis Z wie Zirbenholzlampe: Am kommenden Wochenende wird Kloster Eberbach zum Marktplatz für Manufakturen! Der „unique....

Weiterlesen

Premiere auf dem Klosterhof! Ab sofort gibt es drei Stellplätze für Camping-Fahrzeuge in Kloster Eberbach. Damit erweitert die Stiftung ihr...

Weiterlesen

Gutes tun in Zeiten der Corona-Herausforderung: Um das Deutsche Rote Kreuz zu unterstützen und die derzeit pandemiebedingt mäßig gebuchten...

Weiterlesen

Ein Anruf aus einem kleinen Ort in Rheinland-Pfalz sorgte jetzt bei der Stiftung Kloster Eberbach für große Freude! Seniorin Hiltrud Graeff (79) aus...

Weiterlesen

Sie war Gewächshaus und Winterlager für kostbare Zitruspflanzen. Warteraum für Gäste und Fremdenführer. Party-Location. Die Orangerie von Kloster...

Weiterlesen

Kinder-Rallye und Helden-Sonntag laden zur Entdeckungsreise

Die hessischen Sommerferien sind da – und für nicht wenige heißt das in diesem Jahr:...

Weiterlesen

Erste Sitzung des Aufsichtsrates der Hessischen Staatsweingüter GmbH Kloster Eberbach unter Vorsitz von Michael Boddenberg, Hessischer Minister der...

Weiterlesen

Stiftung Kloster Eberbach prüft Möglichkeit der Hotelerweiterung.

Weiterlesen

Kloster Eberbach möchte Danke sagen! All jenen, die seit Wochen inmitten der Corona-Herausforderung täglich für uns da sind.

Weiterlesen

Führungen & Veranstaltungen

Von Anbeginn der Abteigründung, der Lieblingsweinberg der Zisterziensermönche von Kloster Eberbach und seit 1239 in dessen Alleinbesitz. Erhalten Sie … [Weiterlesen]

Fünf Köche der Spitzenklasse. Zwei Weltklasse-Weine – zu jedem Gang. Ein perfektes Menü. Dieser Sonntagmittag im Kloster Eberbach wird ein Genuss – Ve… [Weiterlesen]

Bewegungsmeditation mit Live-Cello Die Bewegungsmeditation wird geführt von der Choreografin Isolde Guckelsberger- Penzin. Unter ihrer Anleitung lernt… [Weiterlesen]

Dunja Koppenhöfer tritt an, um mit ihrer unverwechselbaren Stimme, ihrem besonderen Charme und mit viel Kreativität die Räumlichkeiten des Klosters kl… [Weiterlesen]

Weinerlebnis im Steinbergkeller Wir heißen Sie herzlich willkommen zu unseren offenen Weinführungen durch den Steinbergkeller, einen der modernsten We… [Weiterlesen]

Führungen und Veranstaltungen finden
Newsletter-Anmeldung
Stiftung Kloster Eberbach

65346 Eltville am Rhein, Telefon: +49 (0) 6723 9178-100, Fax: +49 (0) 6723 9178-105, info@dont-want-spam.kloster-eberbach.de