Logo Kloster Eberbach
Wein

Benefizwein

Benefizwein 2024

Soziales Engagement hat in Kloster Eberbach neun Jahrhunderte Tradition. Seit dem Jahr 2001 unterstützt das Weingut Kloster Eberbach regionale, gemeinnützige oder karitative Einrichtungen mit den Benefizwein-Erlösen von nun insgesamt 109.468 Euro. Der Erlös wird zu 100 % einem guten Zweck gespendet. Wir halten an dieser Tradition fest und spenden auch in 2024 ein Unikat aus unserer Schatzkammer.

Der Benefizwein

1964 BENEFIZWEIN - UNIKAT Assmannshäuser Höllenberg Frühburgunder Natur

Nach einem lang anhaltenden, kalten und trockenen Winter, entwickelte sich das Rebwachstum im Jahr 1964 nach einem warmen Frühjahr und sehr warmen Sommer zügig, sodass ein früher Reifebeginn um den 10. August vorlag. Die weiterhin warme und mäßig feuchte Witterung im Herbst sorgte für eine sowohl qualitativ, wie auch quantitativ überdurchschnittliche Ernte.

"Dunkle granatrote Farbe. Ausdrucksstarke Nase mit ausgeprägtem Rauchcharakter, dunkle Schokolade, sehr typisch für die Lage Höllenberg, die Frucht erinnert an frisch zerdrückte schwarze Johannisbeeren, Amarenkirschkonfitüre.
Am Gaumen eine elegante Würze, ein Hauch von Kardamom, noch saftige Frucht, rote Beeren und Anklänge von schwarzen Johannisbeeren. Sehr eleganter und samtener Charakter mit ausgezeichneter Länge und Tiefe. Ein wirklich großer Wein." - Markus Del Monego MW

Der Benefizwein

Der Benefizempfänger

RHEINGAUER JUGEND FÜR AFRIKA E.V.

"Education for a better future"

Unter diesem Motto engagiert sich der Rheingauer Jugend für Afrika e.V. seit nunmehr bereits 10 Jahren im Rheingau und in Kenia, um junge Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung und Bildung zu unterstützen.
Kernstück der Arbeit ist dabei eine Reise nach Kenia, die alle 2 Jahre mit einer Gruppe Jugendlicher aus dem Rheingau durchführt wird. Die Jugendlichen verdienen sich das Geld für die Reise selbst und bereiten sich etwa 1,5 Jahre lang intensiv darauf vor.

Während der Reise lernen die Jugendlichen die Schätze und Kultur des Landes ein wenig kennen und kommen in den Austausch mit vielen Menschen. Außerdem leben und arbeiten sie etwa eine Woche lang an einer der kenianischen Partnerschulen des Kikunduku Schools Project, renovieren Klassenräume, bauen Schulmöbel und tauschen sich mit den Schülerinnen und Schülern im Rahmen von Workshops und Gesprächen zu unterschiedlichen Themen aus. Dabei verändern die Jugendlichen beider Länder ihren Blick auf die Welt und ihre eigene Lebenswirklichkeit, setzen sich mit globalen Themen wie Klimawandel, Nachhaltigkeit oder Korruption auseinander und entwickeln sich persönlich weiter.

Mehr Informationen über die Rheingauer Jugend für Afrika e.V.

Der Benefizempfänger

Die Schirmherrin

Miriam Dahlke

Miriam Dahlke ist die Schirmherrin für unsere Weinversteigerung im Frühjahr 2024. Die gebürtige Frankfurterin ist seit Juli 2021 stellvertretende Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN Fraktion im Hessischen Landtag.

Die Schirmherrin

Unsere Auktionsweine der letzten Versteigerung finden Sie hier.

Wie steigern?

Wie steigern?

Die folgende Anleitung soll Ihnen nützliche Informationen zum Kauf bei unserer jährlichen Weinversteigerung geben.

Mehr erfahren
Versteigerung

Versteigerung

Kloster Eberbach und der VDP.Rheingau versteigern einmal im Jahr gemeinsam ausgewählte Raritäten, edelsüße Spitzenweine und Unikate in Großflaschen.

Mehr erfahren
Auktionsweine

Auktionsweine

Exklusive Lose, die von Kloster Eberbach, in der kommenden Weinversteigerung in einer Vielzahl von Formaten angeboten werden.

Mehr erfahren